Yoga-Übungen zur Stärkung des Immunsystems

  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:4 min Lesezeit
You are currently viewing Yoga-Übungen zur Stärkung des Immunsystems

Yoga und die Gesundheit

Yoga ist nicht nur eine Form der körperlichen Bewegung, sondern auch eine Technik, um den Geist und das Immunsystem zu stärken. Insbesondere in Zeiten von Krankheiten und Infektionen kann Yoga dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken und den Körper widerstandsfähiger zu machen.

Gesundheitliche Vorteile von Yoga

  1. Yoga reduziert Stress

Stress kann das Immunsystem beeinträchtigen und den Körper anfälliger für Krankheiten machen. Yoga ist eine grossartige Möglichkeit, Stress abzubauen und den Geist zu beruhigen. Durch die Kombination von Atemübungen und körperlicher Bewegung kann Yoga dazu beitragen, den Körper zu entspannen und Stress abzubauen. Eine Studie aus dem Jahr 2013 hat gezeigt, dass regelmässiges Yoga das Immunsystem stärken kann, indem es Stress reduziert.

  1. Yoga verbessert die Atmung

Eine tiefe und kontrollierte Atmung ist wichtig für eine starke Lunge und ein gesundes Immunsystem. Yoga hilft dabei, die Atmung zu verbessern und die Lunge zu stärken. Durch die Praxis von Atemübungen wie z.B. Kapalabhati wird die Lungenkapazität erhöht und das Immunsystem gestärkt.

  1. Yoga verbessert die Durchblutung

Eine gute Durchblutung ist wichtig, um die Organe und Zellen mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen. Yoga kann dazu beitragen, die Durchblutung zu verbessern und das Immunsystem zu stärken. Durch die Praxis von Yoga-Übungen wie dem herabschauenden Hund und der Kobra werden die Muskeln gedehnt und die Blutzirkulation verbessert.

  1. Yoga reduziert Entzündungen

Entzündungen sind eine natürliche Reaktion des Körpers auf Verletzungen oder Infektionen. Chronische Entzündungen können jedoch das Immunsystem schwächen und den Körper anfälliger für Krankheiten machen. Yoga kann dazu beitragen, Entzündungen zu reduzieren und das Immunsystem zu stärken. Eine Studie aus dem Jahr 2014 hat gezeigt, dass regelmäßiges Yoga Entzündungen im Körper reduzieren kann.

  1. Yoga verbessert die Flexibilität

Eine gute Flexibilität ist wichtig, um Verletzungen zu vermeiden und den Körper gesund zu halten. Yoga hilft dabei, die Flexibilität zu verbessern und den Körper geschmeidig zu halten. Durch die Praxis von Yoga-Übungen wie dem herabschauenden Hund und dem Krieger wird die Flexibilität verbessert und das Immunsystem gestärkt.

Übungen zur Stärkung des Immunsystems

  • Die Sonnengrüsse (Surya Namaskar) sind eine Abfolge von verschiedenen Yoga-Übungen, die den ganzen Körper dehnen und die Durchblutung und Atmung verbessern. Schaue dir dazu gerne mein YouTube Video an.
  • Der Schulterstand (Sarvangasana) ist eine Übung, bei der der Körper auf den Schultern ruht. Diese Übung kann die Durchblutung des Kopfes und des Halses verbessern und das Immunsystem stärken.
  • Die Tiefenentspannung (Shavasana) ist eine Übung, bei der der Körper vollständig entspannt ist. Diese Übung kann dazu beitragen, Stress abzubauen und das Immunsystem zu stärken.

Insgesamt ist Yoga eine grossartige Möglichkeit, um das Immunsystem zu stärken und den Körper gesund zu halten. Durch die Praxis von Yoga-Übungen und die Einbindung von Atemübungen und Entspannungstechniken trägt Yoga dazu bei, ein gesundes Gleichgewicht im Körper zu erreichen und macht den Körper widerstandsfähiger gegen Krankheiten.

Und wenn die Krankheit dich schon erwischt hat, findest du unten ein Yoga Video für eine schnelle Genesung! Ich wünsche dir ganz gute Besserung!

Namaste, Deine Claudine

Schreibe einen Kommentar